Wie konnte Bileam Israeliten verführen? (4. Mose 24,25)

Nachdem Bileam aus der Ferne Israel gesegnet hatte, liest man, dass er sich auf machte und zurück nach Hause ging. Seine Heimatstadt war Petor in Mesopotamien (5. Mose 23,5). Zu keinem Zeitpunkt liest man etwas davon, dass er persönlichen Kontakt mit den Israeliten hatte.

In 4. Mose 31,16 liest man jedoch, dass Bileam Frauen aus Israel zum Götzendienst und Unzucht verführt habe. Siehe dazu auch 2. Petrus 2,15 und Offenbarung 2,14.

Wie konnte Bileam Israeliten verführen, wenn er gleich nach seinem Segen wieder heim ging und kurze Zeit später umgebracht wurde (4. Mose 31,8)?


4. Mose 24,25
Und Bileam machte sich auf und ging und kehrte zurück an seinen Ort; und auch Balak zog seines Weges.
» Bibelstelle auf Bibleserver anzeigen
4. Mose 31,16
Siehe, sie sind ja auf den Rat Bileams den Kindern Israel ein Anlaß geworden in der Sache des Peor eine Untreue gegen der HERR zu begehen, so dass die Plage über die Gemeinde des HERRN kam.
» Bibelstelle auf Bibleserver anzeigen
« Warum ist Gott zornig auf Bileam?Starben 23.000 oder 24.000 an der Plage? »


Lösungsvorschläge

Es wurden noch keine Lösungsvorschläge eingetragen.