Zogen die Israeliten durch Edom oder nicht? (5. Mose 2,4)

Nachdem das Volk Israel viele Tage um das Gebiet Seir gewandert ist, beauftragt Gott sie durch das Gebiet der Söhne Esaus zu ziehen, was sie dann auch machten. (Esau, das ist Edom, siehe 1. Mose 36,8).

In 4. Mose 20,20-21 liest man hingegen, dass Esau es den Israeliten nicht erlaubte ihr Gebiet (Edom) zu durchziehen und Israel deswegen einen anderen Weg ging.

4. Mose 21,4 und Richter 11,18 bestätigen dann noch, dass sie das Land Edom auch wirklich umgingen.


5. Mose 2,4
Und gebiete dem Volke und sprich: Ihr werdet nun durch das Gebiet eurer Brüder, der Kinder Esau, ziehen, die in Seir wohnen, und sie werden sich vor euch fürchten; so habet wohl acht!
» Bibelstelle auf Bibleserver anzeigen
4. Mose 20,20-21
Und er sprach: Du sollst nicht durchziehen! Und Edom zog aus, ihm entgegen, mit zahlreichem Volk und mit starker Hand. Und so weigerte sich Edom, Israel zu gestatten, durch sein Gebiet zu ziehen; und Israel bog von ihm ab.
» Bibelstelle auf Bibleserver anzeigen
« Starben 23.000 oder 24.000 an der Plage?Warum soll man den Sabbat halten? Wegen der Schöpfung oder wegen Ägypten? »


Lösungsvorschläge

Es wurden noch keine Lösungsvorschläge eingetragen.