Unterschiedliche Darstellung der Volkszählung Davids (2. Samuel 24,1)

Der König David beauftragt eine Volkszählung. Darüber wird in 2. Samuel 24 und 1. Chronik 21 berichtet.

Neben einigen allgemeinen Fragen gibt es auch textliche Unterschiede bzw. Abweichungen:

In 2. Samuel 24,1 liest man, dass Gott der HERR David anstiftete das Volk zu zählen.
In 1. Chronik 21,1 ist es hingegen der Satan der dies macht.

In 2. Samuel 24,9 liest man von 800.000 Schwertkämpfern aus Israel und 500.000 Männer aus Juda.
In 1. Chronik 21,5 liest man von 1.100.000 Schwertkämpfern aus Israel und 470.000 Männer aus Juda.

In 2. Samuel 24,13 liest man von 7 Jahre Hungersnot.
In 1. Chronik 21,11 liest man von 3 Jahren Hungersnot.

In 2. Samuel 24,24 liest man von 50 Schekel Silber.
In 1. Chronik 21,25 liest man von 600 Schekel Silber.

Eine berechtige Frage, die man sich bei dieser Geschichte stellen kann, ist, warum müssen 70.000 Männer für die Sünde des Königs sterben (2. Samuel 24,15)? Was können die Männer dafür, dass David sie zählt? Und warum sterben nur Männer und keine Frauen?


2. Samuel 24,1
Und der Zorn des HERRN entbrannte abermals wider Israel; und er reizte David wider sie, indem er sprach: Gehe hin, zähle Israel und Juda!
» Bibelstelle auf Bibleserver anzeigen
1. Chronik 21,1
Und Satan stand auf wider Israel und reizte David an, Israel zu zählen.
» Bibelstelle auf Bibleserver anzeigen
« Warum unterscheiden sich Paralleltexte?Die Aschera-Priester werden verschont »


Lösungsvorschläge

Es wurden noch keine Lösungsvorschläge eingetragen.